Karl Duschek
Künstler, Grafiker und Verleger
Texte von Karl Duschek (Auswahl)  
 
     
  Biografie „...und drei“
zum Thema "die Leere oder das Nichts"
Zeitschrift für Kunst und Gestaltung
verlegt, herausgegeben und gestaltet
von Karl Duschek, gefördert vom Kunstfond
Bonn 2012

Corporate Design:
„Finsterstes Mittelalter”
in Ratio Nr. 4/2006, RKW Baden-Württemberg,
Stuttgart 2006

„Die Schwarzproben”
von Gerhard Langenfeld
oder – es ist ja bloß schwarz.
Villingen-Schwenningen 2006

„Serielle Plastiken und Gestaltung im öffentlichen Raum”„Marken - und visuelle Kommunikation”
in Stankowski 06 - Aspekte des Gesamtwerks,
Ostfildern 2006

„Der Urknall”
zur Entwicklung des Logos und
Corporate Designs der Deutschen Bank in
„25 Visuell”, Kunst Deutsche Bank,
Frankfurt 2005

„Branding Interface”
Interview Karl Duschek
München 2004

„Heimat als Marke” – oder zum Prinzip der
regionalen Verankerung
in „Zwiebelfleisch”, Magazin für Gestaltung,
Freiburg 2003


„Stuttgart – international“ – „Partner der Welt”
in Sonnendeck – Stuttgarter Kunstnotizen,
November 2003


Karl Duschek in
„Orientierung”
– Bewertungskriterien und Fallbeispiele für Zeichen,
Marken, Logos, Signets usw.
Ostfildern-Ruit 2003


„Unbekannte Fotos der 30er Jahre”
in Anton Stankowski-Fotos,
Ostfildern-Ruit 2003.


Karl Duschek in
Kontinuum der Zeichen, Philosophie
(Udo Bayer, Karl Gfesser, Hrsg.),
Stuttgart 2002


„Alles ist Logo”
design report 3/2002
Stuttgart 2002


„Ist zeitlos noch zeitgemäß?”
Karlsruhe 2001
4 : 3 – Fünfzig Jahre italienisches
und deutsches Design.
Bonn 2000


„Gestaltung in der Architektur und im
öffentlichen Raum. Plastik, Reliefs und
architekturbezogene Objekte”
in „Anton Stankowski – Frei und
Angewandt 1925-1995”,
Berlin 1996


„zwei und...“
zum Thema "die Jungen"
Zeitschrift für Kunst und Gestaltung
verlegt, herausgegeben und gestaltet
von Karl Duschek, gefördert vom Kunstfond
Bonn 1994


„Einflüsse auf die Werkentstehung in der
konstruktiven Kunst und Gestaltung“
im Josef Müller-Brockmann-Symposium,
Rapperswil/CH 1994


„Technik und Kunst“,
Grafik, Design und Technik – die visuelle
Kommunikation der Industrieunternehmen
(K. Duschek), Düsseldorf 1994Für Hans Heinz Holz
Eine Freundschaftsgabe zum 70. Geburtstag
Friedberg 1992


„Corporate Identity”,
Funktion, Systematik und Ästhetik –
Viessmann Visuell
(K. Duschek), Landsberg/Lech 1992

„eins und...“
zum Thema "elementare und konsequente Positionen"
Zeitschrift für Kunst und Gestaltung
verlegt, herausgegeben und gestaltet
von Karl Duschek, 1991


„Das Blau der Macher – Das Blau der Denker”
in “Blau: Kaleidoskop einer Farbe”,
Heidelberger Kunstverein, 1990


„Bemerkungen zu Kunst und Gestaltung”
(20 Thesen) in “Die Explosion des
schwarzen Quadrats – Realität und Utopie
der Rationalen Kunst”, Symposium der
Gesellschaft für Kunst und Gestaltung,
Bonn 1989


„Visuelle Kommunikation”,
Ein Design-Handbuch
(Hrsg. A. Stankowski, K. Duschek),
Berlin 1989


„Künstlerische oder angewandte Qualität”
in “Almir Mavignier, Kunst und Design”,
Preisträger der Stankowski Stiftung,
Stuttgart 1985


„Bilder Nr. 5”,
Zeitschrift für visuelle Angelegenheiten,
(Hrsg. U. Schwerzmann, K. Duschek),
Stuttgart 1983


„Gestaltung in der Architektur” in
„Anton Stankowski / Das Gesamtwerk“,
Stuttgart 1983


„27 Thesen zu Kriterien der
konstruktiven und seriellen Kunst”
in „Karl Duschek, System und Serie”,
Aachen und Stuttgart 1982


„Anzeige, Inserat”.
Eine Übersicht der Arten und Möglichkeiten.
(Hrsg. A. Stankowski, O.S. Rechenauer, K. Duschek), Stuttgart 1976


„Richtlinien im Visuellen Firmenbild”,
(K. Duschek), Stuttgart 1976 (K. Duschek),
Stuttgart 1976
karl duschek
  Ausstellungen
    Plakate
    Angewandte Kunst
    Preise und Auszeichnungen
    Lehrtätigkeit und Vorträge
    Literatur
        von Karl Duschek
        über Karl Duschek
 
    Kontakt